„The Certain Something“

Herzliche Einladung zum Benefizkonzert mit „The Certain Something“ (http://www.the-certain-something.de/) am Sonntag, 23. September 2018, Veranstaltungsort: St. Bruder Klaus, Offenburgerstr. 29, VS-Villingen Beginn: 17.00 Uhr/Einlass: 16.00 Uhr, Eintritt: VVK: 19 Euro/AK: 22 Euro.

Sichern Sie sich schon jetzt tickets: https://www.reservix.de/tickets-benefiz-konzert-fuer-den-fohrenhof-unterkirnach-the-certain-something-in-villingen-schwenningen-kath-kirche-st-bruder-klaus-am-23-9-2018/e1169159


„DREI FÜR EINEN- ROCK TRIFFT INKLUSION“

Am Freitag, 04. Mai wird gerockt! Drei Bands treten im Gemeindezentrum St. Bruder Klaus zu Gunsten des Fohrenhofs auf! Freuen Sie sich auf einen Abend der Superlative mit „Riff“, „The Welverts“ und „The Wacker-Stones“, leckeren Cocktails und Fingerfood! Karten sind ab sofort im Vorverkauf erhältlich. Weitere Infos sowie die Vorverkaufsstellen finden Sie auf der Homepage: www.theaterfieber.de/programm.htm

Beginn: 19.30 Uhr/Einlass 19.00 Uhr, Eintritt: 9 Euro


Stadtlauf 2017

Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Volksbank Schwarzwald Baar Hegau für die großzügige Spende und allen Teilnehmern vom #VillingerStadlauf# für die gelaufenen Runden.

Zitat Volksbank Schwarzwald Baar Hegau:  „Das Schwitzen für den guten Zweck hat sich gelohnt. Die Rekorde wurden gebrochen. Circa 2.800 Sportler erliefen 15.888 Runden. Zählt man die „badische Meile“ dazu, umrundeten die Teilnehmer einmal die Erde. Den Erlös von 18.932 € spenden wir an den von der Caritas geführten Inklusionsbetrieb Fohrenhof Restaurant in Unterkirnach.“


Schmeckt den Süden …

Wir haben unser Qualitätszertifikat „Schmeckt den Süden“ mit 2 Löwen wieder erreicht.
Besonderen Dank an unsere Mitarbeiter in der Küche und dem Restaurant.
Die Qualität unserer Speisen und der Service
im Restaurant wird von unseren Gästen durchweg als sehr positiv bewertet.


Ausbildung bestanden …

Unser AZUBI Stefan Schwer hat seine Ausbildung bestanden! Das gesamte Team vom Fohrenhof gratuliert ihm, zu seiner bestandenen Prüfung !

Der Schwarzwälder Bote berichtet.

>